Ihre RSD-Kunden-Hotline: 089 / 211 290 11 (Mo. - Fr. 08:30 - 18:00 Uhr / Sa. 09:00 - 14:00 Uhr)

Alle Reisen Europa Asien Amerika Afrika

Ihr Reiseverlauf

Auf dieser Traumreise erkunden Sie mit uns die aufregende Weltmetropole Los Angeles. Dann wartet ein tropisches Paradies auf Sie: mit Mauis malerischen Wasserfällen und den imposanten Vulkanen der Hauptinsel Hawaii. Schnorcheln Sie mit Mantarochen. Staunen sie über Kaua’is einzigartige Napali-Küste. Relaxen Sie an Honolulus weltberühmtem Strand Waikiki.

1. Tag: Flug nach Los Angeles

Wir fliegen heute in die „City of Angels“ Los Angeles. Am Flughafen empfängt uns unsere freundliche, Deutsch sprechende Reiseleitung und begleitet uns zu unserem modernen Reisebus. Anschließend fahren wir zu unserem 4-Sterne-Hotel in Los Angeles, wo wir den Tag entspannt ausklingen lassen.

2. Tag: Los Angeles & Flug nach Hawaii

Nach einem gemütlichen Frühstück entdecken wir heute die Weltmetropole L.A. bei einer exklusiven Stadtrundfahrt. Die kalifornische Großstadt hat einige weltberühmte Sehenswürdigkeiten zu bieten. Zu diesen zählen u.a. der bekannte Stadtteil Hollywood, das Grauman‘s Chinese Theater oder der „Walk of Fame“. Außerdem fahren wir durch Beverly Hills, den Wohnsitz zahlreicher Weltstars. Nach unserer Erkundungstour bringt uns unser Komfort-Bus zum Flughafen und wir treten unseren Flug nach Honolulu an. Nach unserer Ankunft in der Hauptstadt Hawaiis folgt der Transfer zu unserem Komforthotel in Honolulu, wo wir die kommende Nacht verbringen.

3. Tag: Einschiffung Kreuzfahrtschiff

Heute beginnt unser Abenteuer in den Gewässern vor Hawaii. Ein Transfer bringt uns heute an den Hafen, wo unser luxuriöses Kreuzfahrtschiff PRIDE OF AMERICA bereits auf uns wartet. Es folgt die Einschiffung. Danach haben wir Zeit, das Schiff ein wenig zu erkunden: Entspannen Sie am Pool, schlemmen Sie in einem der zahlreichen Restaurants oder lassen Sie sich von spektakulären, preisgekrönten Shows unterhalten.

4. – 5. Tag: Kahului, Maui

Am 4. Tag erreichen wir Kahului auf der Insel Maui, wo wir diesen und den kommenden Tag verbringen werden. Somit bleibt uns viel Zeit, diese idyllische Insel zu entdecken. Die zweitgrößte Insel Hawaiis hat dafür auch einiges zu bieten. Genießen Sie etwas Ruhe an einem der traumhaften Sandstrände, welche zu den schönsten der gesamten USA zählen. Tauchen Sie ein in die Geschichte der Ureinwohner Hawaiis in der früheren Hauptstadt Lahaina. Oder streifen Sie durch Nationalparks mit malerischen Wasserfällen, beeindruckenden Schluchten und Vulkanen. Lassen Sie sich von dem Naturparadies verzaubern!

6. Tag: Hilo, Hawaii Island

Die Umgebung von Hilo gleicht einem riesigen, natürlichen Gewächshaus. An jeder Ecke finden sich die prachtvollsten tropischen Pflanzen. Auch die Stadt selbst ist mit diversen historischen Gebäuden definitiv einen Besuch wert. Das ehemalige Zentrum der Zuckerindustrie ist heute eine lebhafte Stadt mit zahlreichen Museen und Kunstgalerien. Hawaii Island, die größte Insel Hawaiis, hat aber noch mehr zu bieten. Besuchen Sie beispielsweise den berühmten Hawaii-Vulkan-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe) mit dem aktiven Vulkan Kilauea.

7. Tag: Kona, Hawaii Island

Kona bietet Ihnen alles, wofür Hawaii auf der Welt bekannt ist: Sonne, warme Temperaturen und kristallklares Wasser. Nicht umsonst gilt die Region als Paradies für Surfer und Schnorchler. Die hier heimischen Mantarochen und Meeresschildkröten zählen zu den Highlights der Unterwasserwelt. Erkunden Sie außerdem das historische Kona mit dem National Historical Park. Tauchen Sie zwischen unzähligen Götzenfiguren und historischen Tempeln in längst vergangene Zivilisationen ein.

8. – 9. Tag: Nãwiliwili, Kaua’i

Die kommenden 2 Tage verbringen wir auf der Insel Kaua’i. Die sogenannte „Garteninsel“ gilt als einer der schönsten des Archipels und rückt die Natur in den Blickpunkt: Von den hohen Gebirgsketten von Kokee bis hin zu den kühlen Regenwäldern von Haena. Die älteste Insel der Inselgruppe diente zudem vielen Filmen bereits als Filmkulisse, u.a. 1976 Dino de Laurentiis‘ „King Kong“. Am Nachmittag des 9. Tages beginnen wir unsere Fahrt entlang der imposanten Napali- Küste der Insel. Über 50 km erstreckt sich hier ein Küstenabschnitt mit über 1.000 m hohen, pflanzenbewachsenen Lavafelsen. Eine Landschaft, die weltweit einmalig ist.

10. – 12. Tag: Ausschiffung – Honolulu, O‘ahu & Heimreise

Am 10. Tag erreichen wir wieder Honolulu, wo unsere Kreuzfahrt endet und wir von Bord der PRIDE OF AMERICA gehen. Nach der Ausschiffung unternehmen wir eine interessante Inselrundfahrt auf O‘ahu. Dabei sehen wir u.a. den erloschenen Vulkan Diamond Head. Außerdem betrachten wir den spektakulären Salzwassergeysir Halona, den Byodo In Tempel, fahren durch die Hauptstadt Honolulu und genießen Freizeit in Waikiki. Außerdem geht es vorbei an den Stränden der Nordküste O’ahus. Anschließend bringt uns der Transfer zum Flughafen und es folgt spätabends der Rückflug. Ankunft in Deutschland morgens an Tag 12.


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass sich der Reiseverlauf aus organisatorischen Gründen ändern kann


Ihre Inklusivleistungen

    • 3 Flüge mit renommierter Fluggesellschaft¹:
      • Deutschland – Los Angeles
      • Los Angeles – Honolulu
      • Honolulu – Deutschland
      inkl. Flughafen-, Hotel- & Schifftransfers
    • 1 Übernachtung im Doppelzimmer im 4-Sterne-Hotel in Los Angeles (Landeskat.), inkl.:
      • amerikanisches Frühstück
      • Stadtrundfahrt mit u.a. Hollywood, Beverly Hills & „Walk of Fame“
    • 1 Übernachtung im Doppelzimmer im Komforthotel in Honolulu, inkl.:
      • amerikanisches Frühstück
    • Inselrundfahrt auf O‘ahu mit u.a. Diamond Head, Byodo In Tempel & Waikiki
    • Faszinierende Traum-Kreuzfahrt mit spektakulären Höhepunkten u.a. mit:
      • Honolulu, O‘ahu
      • Kahului, Maui
      • Hilo, Hawaii Island
      • Kona, Hawaii Island
      • Nãwiliwili, Kaua‘i
      • Napali-Küste, Kaua‘i
    • 7 Übernachtungen in einer Doppel-Innenkabine an Bord des modernen Kreuzfahrtschiffs PRIDE OF AMERICA inkl.:
      • Vollpension an Bord des Kreuzfahrtschiffes mit Frühstück, Mittag- und Abendessen
      • Preisgekröntes Unterhaltungsprogramm

1 z.B. Lufthansa, American Airlines, United Airlines (Mitglied der Star Alliance), Delta Airlines (zweitgrößte Airline der Welt) mit Umstieg


Wunschleistungen zu Vorzugskonditionen:

Norwegian Cruise Line bietet Ihnen an Bord eine Fülle herrlicher Landausflüge zu günstigen Konditionen.

Einzelkabinen-Zuschlag:

ab 1.600,– € p.P.

Inklusive spektakulärem Erlebnisprogramm:

Freuen Sie sich auf Ihr exklusives Kreuzfahrtschiff:
PRIDE OF AMERICA

Inklusive Vollpension an Bord!

Voraussichtliche Anlandungen

TagKreuzfahrthäfenAnkunftAbfahrt
Sa.Honolulu, O‘ahu (EINSCHIFFUNG)-19:00
So.Kahului, Maui8:00-
Mo.Kahului, Maui-18:00
Di.Hilo, Hawaii Island8:0018:00
Mi.Kona, Hawaii Island 7:0017:30
Do.Nãwiliwili, Kaua'i8:00-
Fr.Nãwiliwili, Kaua‘i-14:00
Schifffahrt entlang der Napali-Küste-über Nacht
Sa.Honolulu, O‘ahu (AUSSCHIFFUNG)7:00-

Länderinformation USA

 JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
HONOLULU262728282930313232312826
BERLIN2371217212322191584
 JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
LOS ANGELES171819222325282928232218
BERLIN2371217212322191584

Hauptstadt:

Washington D.C.

Staatsform:

föderale und präsidentielle Republik

Religion:

80% der Bevölkerung gehören 238 Religionsgemeinschaften an, davon 37% protestantischen Gemeinschaften und 23% der römisch-katholischen Kirche, 2% Juden und 0,8% Muslime

Sprache:

Die offizielle Landessprache in den USA ist Englisch. Auf Hawaii ist Hawaiisch ebenfalls Amtssprache.

Klima:

Hawaii weist tropisches Klima auf mit ganzjährig konstant hohen Temperaturen.

Ortszeit:

Der Zeitunterschied von Hawaii zu Deutschland beträgt das ganze Jahr -12 Stunden, von Los Angeles zu Deutschland -9 Stunden.

Elektrizität:

Die Netzspannung in den USA beträgt 120 V und 60 Hertz. Ein Adapter und Spannungswandler wird benötigt.

Telefonieren:

Die Vorwahl für Ferngespräche von Deutschland in die USA lautet 001. Für Telefonate nach Deutschland wählt man die 0049 vor. Die 0 vor der Ortsvorwahl entfällt jeweils.

Währung:

Währungseinheit in den USA ist der US-Dollar (USD). Kurs (06.12.2019): 1 EUR = 1,11 USD ; 1 USD = 0,90 EUR.

Banken/Kreditkarten:

Geldabheben mit einer EC-Karte mit Maestrosymbol ist in den USA problemlos möglich. Pro Abhebung fallen hier jedoch Gebühren der Hausbank für den Auslandseinsatz an, welche bei der Hausbank erfragt werden können. Geldabheben mit den gängigen Kreditkarten (VISA & Mastercard) ist ebenfalls überall problemlos möglich, doch auch hier wird von der Hausbank meist eine Gebühr erhoben. Die Banken haben meistens Montag bis Freitag zwischen 8 und 15 Uhr geöffnet.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige:

Die Einreise für deutsche Staatsangehörige ist mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisedokumente Einreise möglich
ReisepassJa, muss 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein
Vorläufiger ReisepassNein
PersonalausweisNein
vorläufiger PersonalausweisNein

Da Deutschland am sog. US-Visa Waiver Programm teilnimmt, können deutsche Staatsangehörige zu Zwecken des Tourismus, bei Geschäftsreisen oder im Transit visumfrei in die USA einreisen, sofern sie im Besitz eines elektronischen Reisepasses (alle Pässe, die seit 2002 ausgestellt wurden), einer gültigen elektronischen Einreisegenehmigung (ESTA) sowie eines gültigen Rück- oder Weiterflugtickets sind. Die ESTA-Beantragung ist gebührenpflichtig (14,– USD, Stand Dezember 2019). Die einmal erteilte Einreiseerlaubnis gilt für beliebig viele Einreisen für die Dauer von jeweils max. 90 Tagen innerhalb eines Zeitraums von 2 Jahren. Die zuständigen US-Behörden empfehlen, den Antrag gemäß ESTA nach Möglichkeit mindestens 72 Stunden vor Reiseantritt zu stellen: https://de.usembassy.gov/de/visa/esta. Bei Ablehnung des ESTA-Antrags ist grundsätzlich die Einholung eines Visums erforderlich. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.
Staatsangehörigen anderer Länder wird empfohlen, die für sie geltenden Einreisebestimmungen bei der jeweiligen Botschaft zu erfragen. Sie sind selbst dafür verantwortlich ggf. erforderliche Visa zu beantragen und vorzuweisen. RSD übernimmt keinerlei Haftung, falls Sie dies versäumen. Bitte beachten Sie, dass die Einreise von der Genehmigung der Immigrationsbehörde abhängt.

Zollvorschriften:

Die Ein- und Ausfuhr von Landes- und Fremdwährung ist unbeschränkt möglich. Beträge ab 10.000 U.S.-Dollar sind jedoch deklarierungspflichtig. Die Einfuhr von Fleischprodukten und Pflanzen ist verboten. Weitergehende Zollinformationen zur Einfuhr von Waren erhalten Sie bei der Botschaft Ihres Ziellandes. Nur dort kann Ihnen eine rechtsverbindliche Auskunft gegeben werden. Die Zollbestimmungen für Deutschland können Sie auf der Website des deutschen Zolls www.zoll.de einsehen oder telefonisch erfragen.

Landesspezifische Sicherheitshinweise:

Auf Hawaii ist von Mai bis November Hurrikan-Saison. Außerdem liegen die Inseln in seismisch sehr aktiven Zonen, wodurch eine theoretische Erdbebengefahr besteht und es zu Vulkanausbrüchen kommen kann. Vor allem an Flugplätzen, Busbahnhöfen oder Bahnhöfen gilt: Vorsicht vor Taschendieben! Für alle Fälle empfiehlt es sich, von allen wichtigen Dokumenten, einschließlich Flugticket, Kopien anzufertigen und getrennt aufzubewahren. Für alle Flüge in die USA gelten verschärfte Sicherheitsmaßnahmen, seit dem 26. Oktober 2017 kann es zu Befragungen am Abflugort kommen. Reisende sollten bei Reiseantritt ausreichend Zeit (mindestens 3 Stunden) einplanen, um diese Kontrollen rechtzeitig vor dem Abflug passieren zu können. Außerdem wird empfohlen, sich rechtzeitig bei der Fluggesellschaft zu erkundigen, welche Gegenstände im Handgepäck mitgeführt werden dürfen.

Besondere strafrechtliche Vorschriften:

Sollten Sie wegen des Verdachts einer Straftat in Polizeigewahrsam genommen werden, müssen Sie mit einem Verfahren rechnen, das sich in manchen Punkten erheblich von dem in Deutschland unterscheidet. Strafverfolgungsmaßnahmen und Strafmaß des US-amerikanischen Rechtssystems sind zum Teil erheblich härter als in der Bundesrepublik Deutschland. Alkoholgenuss in der Öffentlichkeit ist fast überall verboten. Schon das sichtbare Tragen alkoholischer Getränke ist normalerweise strafbar.

Medizinische Hinweise:

In den USA beginnt ab Mai die West-Nil-Fieber-Saison, eine grippeähnliche Viruserkrankung, die durch vorwiegend nachtaktive Mücken auf Menschen übertragen werden kann. Schwere Komplikationen – auch Todesfälle – kommen vor. Insbesondere ältere Menschen und Immungeschwächte sollten sich zur Sicherheit vor Mückenstichen schützen. Impfschutz: Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes (www.rki.de) sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden. Schutzimpfungen gegen Masern und Tollwut können sinnvoll sein.

Medizinische Versorgung:

In den USA sind die ärztliche und apparative Versorgung sowie Hygiene, Medikamentenversorgung etc. i.d.R. kein Problem. Der Reisende sollte aber die großen Entfernungen nicht unterschätzen, die evtl. bis zum nächsten Krankenhaus zu überwinden sind. Behandlungen sind teuer und erfolgen meistens gegen Vorkasse. Nicht nur deshalb sollte unbedingt vor Reiseantritt eine Auslandsreise-Krankenversicherung abgeschlossen werden, die einen Rücktransport im Notfall miteinschließt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass sein körperlicher und geistiger Zustand mit der ausgewählten Reise vereinbar ist. Er hat sich über die mit dieser Reise verbundene körperliche Beweglichkeit und geistige Autonomie zu erkundigen.

Alle Angaben ohne Gewähr / Stand: Dezember 2019

An Bord

Check-In:

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der verschärften Sicherheitslage der „Online Check-In“, d. h. die obligatorische Gästeregistrierung (Schiffsmanifest) mit Ihren Passdaten, Norwegian zur Verfügung stehen muss. Sollten die benötigten Reisepassdaten nicht zur Verfügung stehen, kann eine Einschiffung verweigert werden. Diese vorzeitige Registrierung ist notwendig, um den vorgeschriebenen Bestimmungen der US-Regierung gerecht zu werden. Sie haben die Möglichkeit, dieses Formular schnell und einfach im Internet unter ncl.de bis spätestens 4 Tage vor Reiseantritt online auszufüllen. Für nicht online ausgefüllte Gästeformulare berechnet Norwegian eine Bearbeitungsgebühr von EUR 10 pro Person. Der Online Check-In ersetzt nicht die Prüfung der Gültigkeit Ihrer Reisedokumente durch die örtlichen Grenz- und Hafenbehörden beim persönlichen Check-In im Einschiffungshafen.

Medizinische Versorgung:

Auf jedem Schiff befinden sich ein Arzt und Pflegepersonal, um Gäste gegen allgemein übliche Gebühren medizinisch zu versorgen. Häufig verabreichte Medikamente befinden sich an Bord und können vom Schiffsarzt verschrieben werden.

Gepäck:

Pro Gast sind bis zu zwei aufzugebende Gepäckstücke an Bord erlaubt, wobei das maximal zulässige Gewicht pro Gepäckstück 22 kg beträgt. Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, beachten Sie bitte, dass Fluglinien eigene Anforderungen an aufzugebendes und Handgepäck haben, die Sie überprüfen sollten.

Verbote & Bestimmungen:

Gäste dürfen keine hochprozentigen Schnäpse/Getränke, Reisebügeleisen, Feuer- und jegliche andere Waffen, Munition, explosive Stoffe oder andere gefährliche Güter mit an Bord bringen. Ebenso sind Tiere jeglicher Art an Bord verboten, mit Ausnahme von Servicetieren, wenn der Gast Norwegian Cruise Line vor der Kreuzfahrt über seine Absicht, ein solches Tier mitzubringen, informiert und zustimmt, die vollständige Verantwortung für jegliche Kosten, Schäden, Verletzungen oder Verluste, die von dem Tier verursacht wurden oder mit diesem in Zusammenhang stehen, zu übernehmen.

Sprache:

Die Bordsprache ist Englisch. Ein deutschsprachiger Gästeservice wird garantiert. Die Restaurantmenüs und das Tagesprogramm sind nicht nur auf Englisch, sondern u.a. auch auf Deutsch verfügbar.

Elektrizität:

Die Stromspannung an Bord beträgt 110 Volt. Die meisten Steckdosen haben US-Norm. In jedem Zimmer befindet sich aber auch eine europäische Steckdose. Für Geräte, die eine höhere Spannung benötigen und für europäische Geräte ist somit ein Netzadapter nötig.

Zahlung:

Die an Bord unserer Schiffe verwendete Währung ist der US-Dollar. Wir haben es sehr leicht gemacht, für Ausgaben an Bord zu bezahlen. Bei Ihrem Check-in eröffnen Sie ein Bordkonto. Dann brauchen Sie an Bord nur für Ihre Ausgaben zu unterschreiben und diese werden Ihrem Bordkonto in Rechnung gestellt. Bei der Eröffnung des Bordkontos können Sie eine gängige Kreditkarte wie VISA®, MasterCard® oder American Express hinterlegen. Wenn Sie lieber in Bar oder mit Reiseschecks bezahlen möchten, schlagen wir für Ihre Anzahlung bei Ihrem Check-in für eine Kreuzfahrt mit 8 oder mehr Übernachtungen (die Empfehlungen können sich jederzeit ändern) 450 USD pro Person vor. Sobald der hinterlegte Betrag überschritten wurde, können keine weiteren Rechnungen auf Ihr Konto eingehen. Sie können während der Kreuzfahrt beliebig viel und beliebig oft Geld auf Ihr Bordkonto einzahlen. Etwaige Rückzahlungen können allerdings erst am Tag der Ausschiffung erfolgen. Persönliche Schecks werden nicht akzeptiert und können auch nicht an Bord eingelöst werden.
Wichtig: Wenn Sie eine Kreditkarte verwenden, um Ihr Bordkonto zu aktivieren, holen wir von Ihrer Bank eine vorläufige Bestätigung ein. Bitte beachten Sie, dass der so freigegebene Betrag bei manchen Banken bis zu 30 Tage lang gesperrt ist. Entsprechend Ihrer Ausgaben an Bord werden im Laufe der Reise zusätzliche Freigaben angefordert. Das schränkt den Kreditrahmen Ihrer Kreditkarte oder die Verfügbarkeit des Bargeldguthabens auf Ihrem Bankkonto ein.

Gesetzliche Bedingungen:

An Bord der Norwegian Flotte gelten US-amerikanische Gesetze und Gesundheitsvorschriften. Mit Ausnahme von Wein und Sekt ist es allen Gästen untersagt, Alkohol mit an Bord der Schiffe zu nehmen. Sollten Sie Alkohol in einem unserer Anlaufhäfen oder in einem unserer Bordshops erwerben, so bewahren wir diesen sicher für Sie auf. In der letzten Nacht der Kreuzfahrt oder am Morgen der Ausschiffung können Sie Ihre Einkäufe in einem dafür vorgesehenen Bereich abholen.
Wein- und Sektbestimmungen: Es ist den Gästen erlaubt, Wein- und Sektflaschen mit an Bord zu nehmen. Wenn Sie Flaschen mit an Bord nehmen und diese in einem Restaurant, in einem öffentlichen Bereich oder in Ihrer Kabine konsumieren möchten, wird ein Korkgeld je nach Flaschengröße berechnet.
Rauchen: Um Ihnen den Aufenthalt an Bord unserer Schiffe so angenehm wie möglich zu gestalten, sind Kabinen und die meisten öffentlichen Bereiche rauchfrei. Das Rauchen von Zigaretten ist im Kasino (beschränkt auf aktive Spieler) oder in der Zigarren Bar (sofern vorhanden) erlaubt. Zigaretten, Pfeife und Zigarren können Sie des Weiteren in den Außenbereichen in ausgewiesenen Bereichen rauchen. Auch elektrische Zigaretten dürfen in Bereichen, in denen Rauchverbot herrscht, nicht genutzt werden. Gästen, die in der Kabine oder auf Ihrem Balkon rauchen, wird eine Reinigungsgebühr von US $ 250 berechnet und dem Bordkonto belastet.

Alle Angaben ohne Gewähr / Stand: Dezember 2019

Vergrößerung: