Einer der größten Studienreisen-Veranstalter Deutschlands – mit über 1,5 Millionen zufriedenen Kunden!

Highlights Flug-Reisen Fern-Reisen Bus-Reisen Luxus-Reisen

Ihr Reiseverlauf

Erleben Sie auf dieser faszinierenden Reise zum nördlichsten Punkt Europas alle vier Länder Skandinaviens und die Hauptstädte Stockholm, Helsinki und Kopenhagen. Außerdem erwarten Sie eine Vielzahl weiterer Highlights, UNESCO-Stätten und das berühmte Nordkap sowie eine Panorama-Schifffahrt.

1. - 2. Tag: Entspannte Anreise nach Schweden

Heute beginnt unsere gemeinsame Traumreise: Auf geht’s in die faszinierende Welt des Hohen Nordens! Nach einem Zwischenstopp mit Übernachtung in Norddeutschland fahren wir entspannt im modernen Fernreisebus nach Puttgarden. Dort wartet die Fähre und bringt uns hinüber nach Bröndby in Dänemark. Über die spektakuläre Öresund-Brücke erreichen wir Schweden. Und schon freuen wir uns über die ersten glitzernden Seen, eingerahmt von tiefen Wäldern. Übernachtung im Raum Jönköping/Växjö.

3. Tag: Gränna, Vätternsee, Stockholm & Panorama-Schifffahrt

Die bezaubernde Altstadt von Gränna heißt uns am weiten Vätternsee willkommen – dem zweitgrößten See Schwedens. Hier verfolgen wir gespannt, wie die berühmten Polkagris-Zuckerstangen entstehen: eine rot-weiß gestreifte Spezialität mit leckerem Pfefferminzgeschmack. Bald darauf nimmt uns Stockholm in Empfang. Die Hauptstadt erstreckt sich auf 14 Inseln und wird auch das Venedig des Nordens genannt. Sie haben genügend Zeit, um etwa die reizvolle Altstadt Gamla Stan mit ihren verwinkelten Durchgängen zu erkunden oder das legendäre Wasa-Schiffsmuseum zu besuchen. Wer mag, bestaunt bei unserer optionalen Stadtrundfahrt weitere Highlights, wie etwa das Rathaus und den Königspalast. Wir sehen auch Djurgaaden, die grüne Freizeitinsel mit ihrem Vergnügungspark und langem Strand. Am Abend gehen wir an Bord der SILJA LINE. Eine traumhafte Panorama-Schifffahrt durch die Schärenlandschaft vor Stockholm beginnt. Übernachtung auf der Fähre in komfortablen Doppelkabinen.

4. Tag: Turku & Helsinki

Wir erreichen am Morgen Turku, die älteste Stadt Finnlands. Bei einer Rundfahrt bekommen wir einen guten Eindruck von ihrer beeindruckenden historischen Architektur. Ein besonderer Blickfang: die dominierende Kathedrale. Als nächstes steht die finnische Hauptstadt Helsinki auf unserem Programm. Wieder ist viel Zeit, dort alle lohnenswerten Höhepunkte zu erleben – etwa den alte Hafen oder den Markt mit seinen Leckereien. Wer nicht auf eigene Faust unterwegs sein will, der begleitet uns bei einer lohnenden Stadtrundfahrt. Dabei bewundern wir auch den weißen Dom – Wahrzeichen der Stadt und eines der schönsten Bauwerke Finnlands. Oder die spannende Temppeliaukioa-Kirche, wo durch ein Kupferdach mit 180 Fenstern das Sonnenlicht hereinstrahlt. Weiterfahrt und Übernachtung im Raum Jyväskylä.

5. Tag: Finnische Seenplatte, Oulu, Rovaniemi, Weihnachtsdorf & traditionelle Polarkreistaufe

Was für ein Natur-Spektakel: Wir durchqueren die nördliche finnische Seenplatte! Ein Mosaik aus Wasser und Land, wo Tausende kleiner Inselchen die tiefblaue Seenlandschaft sprenkeln. Auf unserer Reise weiter Richtung Norden machen wir Halt im historischen Oulu. Durch unberührte Landschaften fahren wir dann nach Rovaniemi, der Heimatstadt des Weihnachtsmannes am Polarkreis. Bei einer Stadtrundfahrt sehen wir die Holzfäller-Kerzenbrücke, das Arktikum-Museum mit seinem riesigen Glasgewölbe und das malerische Rathaus. Höhepunkt ist natürlich das romantische Weihnachtsdorf. Dort wartet der Weihnachtsmann bereits auf uns und gerne schicken wir von seinem Postamt aus Grüße Nachhause – mit dem begehrten Weihnachtsmann-Stempel. Im Anschluss überqueren wir nach einer traditionellen Polarkreistaufe den nördlichen Polarkreis! Übernachtung im Raum Rovaniemi.

6. Tag: Finnisch Lappland, Finnmark & Nordkap – der nördlichste Punkt Europas

Quer durch den Norden von Finnisch Lappland fährt unser Bus heute. An den Fenstern ziehen herbe Landschaften mit wunderschönen Bergformationen vorbei. Wir erreichen die Finnmark in Norwegen. Vor uns liegt der Höhepunkt unserer Reise: das legendäre Nordkap! Wir freuen uns über den einmaligen Ausblick an dem steil aus dem Eismeer emporragenden Schieferplateau am Nordzipfel Europas. Wir staunen auch über die ins Felsgestein gebaute Nordkaphalle (Eintritt inklusive) mit historischer Ausstellung und tollem Aussichts-Restaurant. Übernachtung in unserem Komfort-Hotel auf der berühmten Nordkapinsel.

7. Tag: Karasjok, Sari See & Levi – die Heimat der Ureinwohner Lapplands

In der Früh fahren wir wieder Richtung Süden nach Karasjok, die Heimat der Samen, die Ureinwohner Lapplands. Deren spannende Kultur können Sie auf eigene Faust im Themenpark „Sapmi Park“ erkunden. Weiter geht es an den sagenumwobenen Sari See, dessen mystische Stimmung wir bei einem Fotostopp festhalten können. Unser nächstes Ziel ist Levi in Finnland, ein wahres Freizeit- und Sportlerparadies. Übernachtung im Raum Levi.

8. Tag: Schwedisch Lappland, Lulea & Gammelstad (UNESCO-Weltkulturerbe)UNESCO-Weltkulturerbe

Wir verlassen Finnland, um den Norden Schwedens kennen zu lernen. Hier überqueren wir erneut den Polarkreis und erreichen Lulea, die größte Stadt von Schwedisch Lappland. Die Stadt beeindruckt vor allem durch seine Lage am Meer und die imposante neogotische Stadtkirche. Im Anschluss unternehmen wir eine Reise in die Vergangenheit: das historische Kirchendorf Gammelstad, dessen Anfänge bis in das 14. Jhd. reichen, zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Weiterfahrt und Übernachtung im Raum Skelleftea.

9. Tag: Hohe Küste (UNESCO-Weltnaturerbe) & UppsalaUNESCO-Weltkulturerbe

Mit der großartigen „Hohen Küste“ erwartet uns heute ein weiteres UNESCOWelterbe. Denn dieser Teil des Bottnischen Meerbusens mit seinen Felsinseln und steilen Granit-Klippen hat sich über Tausende von Jahren 295 Meter vertikal gehoben – die höchste Landhebung der Welt. Jährlich wächst die Küstenlinie um knapp einen Zentimeter. Unser nächstes Ziel ist die historische Residenz- und Universitätsstadt Uppsala mit der mächtigen Burg und dem gigantischen Dom – dem größten Sakralbauwerk Schwedens. Übernachtung im Raum Uppsala.

10. Tag: Örebro, Hjalmären See & Malmö

Zunächst machen wir einen Stop in Örebro, einer lebendigen Universitätsstadt mit malerischem Schloss auf einer Insel am Hjalmären See. Anschließend fahren wir Richtung Süden. Vorbei an atemberaubenden Naturlandschaften erreichen wir die schwedische Westküste. Wir erkunden die historische Hansestadt Malmö direkt an der Meerenge Öresund. Schlendern Sie durch die malerische Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und bestaunen Sie die moderne Architektur im Stadtteil Västra Hamnen. Übernachtung im Raum Malmö.

11. - 12. Tag: Königliches Kopenhagen & Heimreise

Nach der Überquerung des Öresund steht der letzte Höhepunkt unserer Reise auf dem Programm: die dänische Hauptstadt Kopenhagen. Die königliche Stadt empfängt uns mit ihrem besonderen Charme – die kleine Meerjungfrau, das Schloss Amalienburg oder die königliche Oper sind nur einige Sehenswürdigkeiten, die uns hier erwarten. Diese können Sie bequem auf einer optionalen Stadtrundfahrt bestaunen. Dann endet unsere traumhafte Reise und wir machen uns auf den Rückweg nach Norddeutschland, wo wir übernachten. Am nächsten Tag geht es dann nach Hause.


Inklusive spektakulärem Ausflugsprogramm im Wert von 354,– € ! u.a. mit 2 UNESCO-Welterbestätten


Ihre Inklusivleistungen

  • Faszinierende Studienreise durch Skandinavien zum legendären Nordkap.
    Freuen Sie sich auf ein spektakuläres Ausflugsprogramm u.a. mit:
    • Öresund
    • Vätternsee
    • Stockholm
    • Turku
    • Helsinki
    • Finnische Seenplatte
    • Weihnachtsdorf
    • Polarkreis
    • Lappland
    • Nordkap & Nordkaphalle
    • Levi
    • Gammelstad (UNESCO)
    • Hohe Küste (UNESCO)
    • Uppsala
    • Malmö
    • Kopenhagen
  • Busrundreise ab Deutschland mit Abfahrtsorten in Ihrer Nähe in unserem modernen Fernreisebus mit Schlafsesseln, Klimaanlage, Toilette, Bordküche & Bordprogramm (Videofilme).
  • 8 Übernachtungen während der Rundreise im Doppelzimmer in ausgewählten Komfort-Hotels mit Rezeption, Restaurant & Bar. Ihr Zimmer verfügt über Bad bzw. Dusche/WC, TV und Telefon.
  • Panorama-Schifffahrt mit der Fähre Silja Line von Stockholm nach Turku: 1 Übernachtung an Bord in einer komfortablen Doppelkabine
  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer im ausgewählten Komfort-Hotel in Norddeutschland für eine entspannte und komfortable An- und Abreise.
  • 11x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Fachausgebildete, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • 24 Stunden ärztliche Rufbereitschaft

Ihre Zusatzleistungen

Kulturpaket:

Das Paket beinhaltet drei Stadtrundfahrten in Stockholm, Helsinki und Kopenhagen für nur 129,- € pro Person.

Genusspaket:

Das Paket beinhaltet komfortable Halbpension, d.h. 9x reichhaltiges Abendessen mit internationalen Spezialitäten für nur 229,- € pro Person

Einzelzimmerzuschlag:

385,– € pro Person


Ihr komfortabler Fernreisebus:

Unser moderner Fernreisebus bietet Ihnen ein höchstes Maß an Komfort und Sicherheit. Um eine bequeme Reise zu gewährleisten ist Ihr Bus mit Schlafsesseln, Klimaanlage, Toilette und Bordküche ausgestattet. Das integrierte Bordentertainment mit Videofilm lässt garantiert keine Langeweile aufkommen. Damit Sie Ihr Ziel entspannt erreichen, legen wir bei An- und Abreise je eine Übernachtung in Norddeutschland ein.

Ihre Panorama-Schifffahrt mit der SILJA LINE:

Mit der Fähre SILJA LINE können Sie eine angenehme Überfahrt von Stockholm nach Turku genießen. Von Bord aus haben Sie einen traumhaften Ausblick auf die Schären- und Küstenlandschaft vor Schweden und Finnland. Es erwarten Sie gemütlich eingerichtete Kabinen für eine erholsame Nacht, exzellente Restaurants, Bars und eine kleine Ladenzeile. Erholungssuchende können in der Sauna entspannen. Sie werden begeistert sein.

Ihre Zustiegsmöglichkeiten:

West A: Saarbrücken, Kaiserslautern, Ludwigshafen, Mannheim, Frankfurt, Gießen, Kassel, Hildesheim, Hannover

West B: Aachen, Düsseldorf, Duisburg, Gelsenkirchen, Münster, Osnabrück, Bremen

West C: Wiesbaden, Koblenz, Bonn, Köln, Dortmund, Bielefeld

Süd West: Freiburg, Offenburg, Karlsruhe, Stuttgart, Heilbronn, Fulda

Süd Mitte: Rosenheim, München, Augsburg, Ulm, Würzburg, Göttingen

Süd Ost:  Passau, Regensburg, Nürnberg, Hof, Hermsdorfer Kreuz, Leipzig, Halle, Magdeburg, Braunschweig

Ost: Chemnitz, Dresden, Cottbus, Berlin, Potsdam, Hamburg, Lübeck

Länderinformationen Dänemark – Finnland – Norwegen – Schweden

Höchsttemperaturen im Vergleich

 JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Nordkap-3-2-12571010841-3
Berlin2471218222423191474
 JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Kopenhagen222410151818141052
Berlin2471218222423191474
 JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Stockholm-2-3-22101518171052-2
Berlin2471218222423191474
 JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Helsinki-2-4-3-181318181072-1
Berlin2471218222423191474

Skandinavien

Skandinavien ist ein Teil Nordeuropas, der je nach Definition verschiedene Länder umfasst: Geografisch: Schweden, Norwegen und ein kleiner Teil Nordwest-Finnlands. Sprachlich: Schweden, Norwegen und Dänemark Historisch / Politisch: Schweden, Norwegen und Finnland

Staatsform

Dänemark: Konstitutionelle Monarchie mit parlamentarischdemokratischem Regierungssystem
Finnland: Parlamentarische Demokratie mit Elementen einer Präsidialdemokratie
Norwegen: Konstitutionelle Monarchie
Schweden: Parlamentarische Demokratie mit monarchischem Oberhaupt

Hauptstadt

Dänemark: Kopenhagen
Finnland: Helsinki
Norwegen: Oslo
Schweden: Stockholm

Religion

Überwiegend evangelisch-lutherisch in allen vier Ländern (ca. 65% in Schweden, 73% in Finnland, 75% in Norwegen und 80% in Dänemark).

Landessprachen

Dänemark: Dänisch; Minderheit: Deutsch
Finnland: Finnisch & Schwedisch, im Norden teilweise auch Samisch
Norwegen: Norwegisch & Samisch
Schweden: Schwedisch; Minderheit u.a. Finnisch & Samisch

Klima

In Dänemark und an der Westküste Norwegens herrscht ein maritimes Klima ohne große Temperaturschwankungen zwischen Sommer und Winter. Je weiter man ins Landesinnere Norwegens kommt, wird das Klima kontinentaler mit warmen Sommern und kalten Wintern. Dies betrifft auch weite Teile Schwedens und Finnlands. Entlang der Ostseeküste der beiden Länder sind die Temperaturen wieder konstanter. In der Nähe des Polarkreises herrscht ständiges Tageslicht zur Mittsommerzeit und ständiges Zwielicht während der Wintermonate.

Telefonieren

Für Telefonate nach Deutschland ist die Länderkennzahl 0049 (+49) vorzuwählen. Bei Anrufen nach Skandinavien wählen Sie bitte die Ländervorwahl des jeweiligen Landes vorweg:
Dänemark: 0045 (+45)
Finnland: 00358 (+358)
Norwegen: 0047 (+47)
Schweden: 0046 (+46)

Währung

Dänemark: Währung ist die Dänische Krone (DKK). Kurs (Stand: 30.08.2016) 1 EUR = 7,45 DKK, 1 DKK = 0,14 EUR.
Finnland: Finnland gehört zur europäischen Währungsunion, Währung ist der Euro.
Norwegen: Währung ist die Norwegische Krone (NOK). Kurs (Stand: 30.08.2016) 1 EUR = 9,27 NOK, 1 NOK = 0,11 EUR.
Schweden: Währung ist die Schwedische Krone (SEK). Kurs (Stand: 30.08.2016) 1 EUR = 9,49 SEK, 1 SEK = 0,11 EUR.

Banken / Kreditkarte

Sowohl Visa als auch MasterCard werden in den skandinavischen Ländern meist akzeptiert. Geld abheben können Sie in Skandinavien sowohl mit der Kreditkarte als auch mit der ECKarte, müssen allerdings, je nach Bank, mit einer Gebühr von 5,– bis 10,– € pro Abhebung rechnen. Finnland bildet hier die angenehme Ausnahme. Hier wird Ihnen bei Abhebung keine Gebühr berechnet. Auch bezahlen können Sie in Skandinavien fast überall bargeldlos, also mit Kreditkarte oder EC-Karte. Wer lieber Euro mitnehmen und diese im Zielland bei einer Bank wechseln möchte, kann das natürlich auch tun. Die Öffnungszeiten der Banken sind wie folgt: Montag bis Freitag 09.30-15/16.30 Uhr

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Mit folgenden Dokumenten ist die Einreise in alle 4 Länder für deutsche Staatsangehörige möglich:

Reisedokumente ErwachseneEinreise möglich / Bedingungen
ReisepassJa, muss gültig sein.
Vorläufiger ReisepassJa, muss gültig sein.
PersonalausweisJa, muss gültig sein.
Vorläufiger PersonalausweisJa, muss gültig sein.

Anmerkung zu Norwegen: Viele norwegische Behörden und z.B. Banken erkennen den Personalausweis nicht an. Es empfiehlt sich daher für einen längeren Aufenthalt mit dem Reisepass einzureisen. Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern. Rechtsverbindliche Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft Ihres Ziellandes.

Zollvorschriften

Dänemark: Persönliches Gepäck kann bei Reisen innerhalb der EU ohne Zollabgaben eingeführt werden.
Finnland: Persönliches Gepäck kann bei Reisen innerhalb der EU ohne Zollabgaben eingeführt werden. Getränke mit einem Alkoholgehalt von über 80 % Vol. dürfen nicht eingeführt werden. Aus Deutschland dürfen Erwachsene nicht mehr als 200 Zigaretten, 50 Zigarren, 100 Zigarillos und 250g Pfeifen- oder Zigarettentabak einführen, auch nicht gegen Entrichtung der Tabaksteuer.
Norwegen: Die norwegischen Zollbestimmungen sind sehr streng. Insbesondere der Import von Alkoholika, aber auch Tabakwaren unterliegt strikten Begrenzungen. Kleine Überschreitungen werden streng geahndet.
Schweden: Für den Eigenbedarf können Lebensmittel eingeführt werden. Weitergehende Zollinformationen zur Einfuhr von Waren erhalten Sie bei der Botschaft Ihres Ziellandes. Nur dort kann Ihnen eine rechtsverbindliche Auskunft gegeben werden. Die Zollbestimmungen für Deutschland können Sie auf der Website des deutschen Zolls www.zoll.de einsehen oder telefonisch erfragen.

Besondere strafrechtliche Vorschriften

Dänemark: Waffen unterliegen grundsätzlich einem Einfuhrverbot. Das Führen von Messern mit einer Klingenlänge über 7cm ist in der Öffentlichkeit verboten. Anders als in Deutschland sind auch das Führen, der Handel und die Einfuhr von Tränengasspray verboten.
Finnland: Es liegen keine Informationen zu besonderen strafrechtlichen Vorschriften vor.
Norwegen: Rauschgiftdelikte und Verstöße gegen Zollvorschriften werden besonders streng geahndet. Das Mitführen auch geringster Mengen von Betäubungsmitteln führt in der Regel zur Festnahme bereits an der Grenze, Verhängung eines Einreiseverbots oder Haftstrafen.
Schweden: Anders als in Deutschland sind nach dem schwedischen Waffengesetz das Führen, der Handel und die Einfuhr von Tränengassprays verboten. Zuwiderhandlungen werden mit Gefängnis oder Geldstrafe geahndet. Das Führen von Messern ist auf öffentlichen Plätzen verboten. Taschenmesser werden jedoch in der Regel geduldet. Prostitution ist in Schweden strafbar. Dem Freier drohen Geldbußen oder Haftstrafen. Drogenbesitz – auch in geringen Mengen zum eigenen Verbrauch – ist in Schweden verboten, ebenso wie der Konsum an sich. Alkohol (Konsum oder sichtbarer Besitz) in der Öffentlichkeit ist nicht erlaubt. Flaschen und Dosen müssen in deckenden Tüten verstaut transportiert werden.

Medizinische Hinweise

Impfschutz: Für die Einreise in die skandinavischen Länder gibt es keine besonderen Impfvorschriften. Allerdings wird vom Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfohlen die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert- Koch-Instituts anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen (siehe www.rki.de). Je nach Aufenthaltsort und Reisezeit wird als Reiseimpfung FSME empfohlen. Rechtzeitig vor Einreise sollte deshalb mit einem Reise-/Tropenmediziner wegen einer möglichen Impfung Kontakt aufgenommen werden. TBE/ FSME wird von Zecken übertragen und kommt in bestimmten Teilen der Länder vor (Risiko ca. 1 von 100 Zecken). Für Borreliose/ Lyme-disease ist das Übertragungsrisiko ca. 1/3 aller Zecken. Das Erkrankungsrisiko ist jedoch gering und eine Impfung nicht möglich. Schützende Kleidung und direkte Entfernung der Zecke werden empfohlen.

Medizinische Versorgung

In allen Ländern gilt für Menschen, die in Deutschland gesetzlich versichert sind, ein Anspruch auf Behandlung. Als Versicherten- Nachweis muss die von der deutschen gesetzlichen Krankenkasse vor Antritt der Reise auszustellende Europäische Versichertenkarte (EHIC) vorgelegt werden.
Dänemark: Das Versorgungsniveau in Dänemark ist gut bis sehr gut.
Finnland: Der Anspruch auf Behandlung besteht – soweit dringend erforderlich – bei Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäuser usw., die vom ausländischen gesetzlichen Krankenversicherungsträger zugelassen sind.
Norwegen: Wer auf regelmäßige medizinische Betreuung angewiesen ist, sollte sich vorher über die bestehenden Möglichkeiten im dünn besiedelten Norwegen informieren. Außerhalb der regelmäßigen Dienstzeiten von 8 bis 15/16 Uhr können die örtlichen Notfallzentralen kontaktiert werden (Polizei 112 / Notarzt 113). Beim zahnärztlichen Notdienst muss in der Regel vor Ort in bar gezahlt werden.
Schweden: Zusätzlich zur EHIC muss als Identifikationsnachweis entweder der Personalausweis oder der Reisepass vorgelegt werden. Bei jedem Arztbesuch wird ein vom Aufwand abhängiger Eigenanteil von mindestens 200,- SEK (ca. 25,- €) sofort fällig. Es wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden (z. B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken). In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass Kosten für erforderlich werdende Hilfsmaßnahmen in Rechnung gestellt werden. Der Kunde hat sicherzustellen, dass sein körperlicher und geistiger Zustand mit der ausgewählten Reise vereinbar ist. Er hat sich über die, mit der Reise verbundenen, körperliche Beweglichkeit und geistige Autonomie zu erkundigen.

Alle Angaben ohne Gewähr – Stand September 2016

„Eine sehr schöne und informative Reise“

Lothar B. aus M., Reisender, 04.02.2016


„Ich war sehr begeistert! Es hat mir sehr, sehr gut gefallen.“

Brigitte S. aus W. Reisende, 25.01.2016

Vergrößerung: