Reise-Empfehlungen Europa Asien Amerika Afrika

Kappadokien

Einreisebestimmungen Türkei

  • Alle Reisende müssen entweder genesen, getestet oder vollständig gegen COVID-19 geimpft sein.
    Als vollständig geimpft oder genesen gelten alle, die dies mit einem gültigen Impf- oder Genesenenzertifikat nachweisen können. Falls Ihre vollständige Impfung älter als 9 Monate ist, benötigen Sie zur Einreise in die Türkei eine Auffrischungsimpfung (Booster).
    Als getestet gilt man, wenn man einen negativen Covid-19 Test (PCR Test max. 72 h oder Antigen-Schnelltest max. 48 h vor Abflug) vorlegen kann.

Die aktuellen Bestimmungen für die Türkei für deutsche Staatsbürger können sich kurzfristig ändern. Die genauen Bestimmungen können Sie unter www.auswaertiges-amt.de einsehen.

Aktuelle COVID-Beschränkungen:

  • Derzeit bestehen keine Lockdown-Regelungen
  • Geschäfte, Restaurants und Cafés haben geöffnet
  • Abstandsregeln (3 Schritte Abstand) müssen eingehalten werden, Verstöße werden geahndet

Transfer und Rundreise im Bus

  • An den Türen und sanitären Einrichtungen stehen Desinfektionsmittel bereit.
  • Es erfolgen regelmäßige Pausen während der Fahrt zum Luftaustausch.
  • Snacks und Getränke: es werden ausschließlich verpackte Lebensmittel angeboten.
  • Bitte beachten Sie, dass sich diese Bestimmungen jederzeit ändern können. Eventuelle Änderungen erfahren Sie vor Ort.

Hotels und Restaurants

  • Schutzmaskenpflicht gemäß aktueller gesetzlicher Vorgaben ist einzuhalten.
  • Gemäß aktueller lokaler gesetzlicher Vorgaben gibt es aktuell keine Vorgaben bzgl. der Bewirtungsform. In den Hotels wird Buffetform angeboten. Hierfür gibt es Mitarbeiter, die die ausgewählten Speisen auf die Teller der Gäste servieren. In manchen Restaurants wird das Essen direkt an den Tisch serviert.
  • Bitte beachten Sie, dass sich diese Bestimmungen jederzeit ändern können. Eventuelle Änderungen erfahren Sie vor Ort.

Rückreise nach Deutschland
Derzeit gelten aus der Türkei folgende Rückreisebestimmungen nach Deutschland:

  • Vor dem Abflug muss der Fluggesellschaft ein Impfnachweis, ein Genesenennachweis (Achtung: in Deutschland max. 3 Monat gültig) oder ein negatives Testergebnis (PCR Test max. 48 h vor Abflug oder Antigen-Schnelltest max. 48 h vor Einreise in Deutschland) vorgelegt werden. Der Covid-19 Test kann auf eigene Kosten für Sie vor Ort organisiert werden. Bitte wenden Sie sich hierzu rechtzeitig an Ihren Reiseleiter. Bitte beachten Sie, dass das digitale Impfzertifikat der EU nach 270 Tagen seine Gültigkeit verliert. Danach benötigen Sie eine Auffrischungsimpfung (Booster).
  • Da sich dies jedoch laufend ändern kann, beachten Sie bitte die tagesaktuellen Informationen der Bundesregierung unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende/faq-tests-einreisende.html.

Diese Seite wird fortlaufend aktualisiert und es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen.
Bitte prüfen Sie daher auch die tagesaktuellen Bestimmungen unter www.auswaertiges-amt.de.
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Einhaltung der Einreisebestimmungen selbst verantwortlich sind. (Stand 28.04.2022)