Ihre RSD-Kunden-Hotline: 089 / 211 290 11 (Mo. - Fr. 08:30 - 18:00 Uhr / Sa. 09:00 - 14:00 Uhr)

Reise-Empfehlungen Europa Asien Amerika Afrika

Azoren: Buchtipps

Erkunden Sie mit uns smaragdgrüne Kraterseen, Vulkankegel und eine einzigartige Pflanzenpracht. Beobachten Sie aus nächster Nähe Wale und Delfine. Baden Sie in heißen Quellen und genießen Sie herrliche Ausblicke in diesem faszinierenden Naturparadies.

Zur Einstimmung auf Ihre Reise haben wir Ihnen im Folgenden aufschlussreiche und spannende Buchtipps gesammelt:

Das Schweigen der Familie: Azoren-Krimi mit Rezepten
Ben Faridi

Dreihundert Einwohner leben auf Corvo, einer winzigen, zu den Azoren gehörenden Insel im Atlantik. Ihre Haupteinkommensquelle ist der Tourismus und die Landwirtschaft.
Eines Tages geschieht in dieser unberührten Idylle ein bestialischer Mord. Es ist der erste Mord in der Geschichte Corvos überhaupt.
Kommissar Jao Baptista wird im Rahmen einer Amtshilfe mit den Ermittlungen beauftragt. Die enge Welt von Corvo, in der jeder jeden kennt, und die ablehnende Haltung gegenüber den Menschen vom Festland lassen ihn kaum vorankommen.
Im Dickicht enger Beziehungsstrukturen und im wechselhaften Wetter seiner empfindlichen Seelenlage, die sich nur zu gern auch auf seine Gesundheit schlägt, versucht der einzelgängerische Baptista einen Fall zu lösen, der ihn auf den ersten Blick zu überfordern scheint. Niemand mag ihn so richtig und eigentlich nimmt niemand ihn auch richtig ernst. Genau das aber ist Baptistas gefährlichste Waffe.
Im Anhang finden sich wie immer in der Reihe „Mord & Nachschlag“ Kochrezepte zur Geschichte.

Reise durch die AZOREN - Ein Bildband mit über 190 Bildern auf 140 Seiten
Andreas Drouve & Karl-Heinz Raach

Die Erde kocht, heiße Quellen blubbern, erloschene Vulkanriesen erheben sich unwirklich aus dem Meer. Dazu Kraterseen, erstarrte Lavakanäle, Wasserfälle, Thermalbadepools, Hortensien und Sicheltannen – in den Weiten des Atlantiks stehen die Azoren für eine grandiose, unverfälschte Natur, die mit ihrer Urgewalt magnetisch in den Bann zieht.

Zwischen Europa und Amerika vulkanisch entstanden, setzt sich der zu Portugal gehörige Archipel aus neun bewohnten Inseln zusammen. Jede Insel ist eine Welt für sich, verbindendes Merkmal ist die Farbsymphonie aus überflutendem Grün und Atlantikblau. Die Menschen sind zurückhaltend, bescheiden, überaus freundlich. Ihre Vorfahren harpunierten einst Wale, heute sind alte Walfabriken in Museen verwandelt worden, aus der Waljagd wurde Whale Watching.

Azoren Reiseführer: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps
Michael Bussmann

Was tun auf den Azoren? Urlaub auf der Inselgruppe ist besonders für Natur- und Tierfreunde ein Fest: Ob Whale-Watching oder Flores mit Passionsblumen am Wegesrand, ob Vulkanlandschaften mit Kraterseen oder Gärten mit Bananenstauden – Individualisten und Abenteurer fühlen sich hier pudelwohl. Surfer, Segler und Taucher finden ebenfalls ein lohnendes Ziel. Für reinen Badeurlaub sind die Azoren eher ungeeignet. Glücklich hingegen werden Wanderer und Radfahrer, gleich ob mit Mountainbike oder Downhill. Die besten Spots und Geheimtipps für alle Ecken der Inselgruppe bietet unser Reiseführer. Egal wo auf den Inseln: Angesichts des schnell wechselnden Azoren-Wetters sollte man immer für alles gerüstet sein.

Vergrößerung: