Einer der größten Studienreisen-Veranstalter Europas – mit über 1,8 Millionen zufriedenen Kunden!

Überblick Fern-Reisen Bus-Reisen Flug-Reisen Luxus-Reisen

China: Buchtipps

Spazieren Sie mit uns über die Chinesische Mauer. Staunen Sie über die berühmte Armee der Terrakotta-Krieger. Bummeln Sie durchs glitzernde Shanghai und genießen Sie das großartige Peking mit seiner Verbotenen Stadt.

Zur Einstimmung auf Ihre Reise haben wir Ihnen im Folgenden aufschlussreiche und spannende Buchtipps gesammelt:

China - Antike Zivilisation
John Makeham

Alles über die älteste noch existierende Zivilisation der Welt. China rühmt sich einer mehr als 3500 Jahre alten und schriftlich belegten Geschichte und das chinesische Volk hat den Rest der Welt mit einem nachhaltigen Erbe beschenkt. Während der verschiedenen Zeitalter und Epochen haben die unterschiedlichen chinesischen Kulturen den Eisenguss, das Porzellan, das Schießpulver, das Papier die ersten Hebelsysteme ausgestatteten Maschinen und den Seismographen erfunden. Darüber hinaus haben sie außerordentliche Kunstwerke, Poesie und Prosa geschaffen. China: Alles über die älteste noch existierende Zivilisation der Welt behandelt die turbulente Geschichte dieser riesigen Nation, vom Erfindungsreichtum der Gesellschaft der Bronzezeit über die Völkerwanderung, die Eroberung durch Dschinghis Khan, den Aufstieg und letztlichen Niedergang der Dynastien, bis zu den Opiumkriegen. Es begutachtet auch die chinesische Kultur und die gesellschaftliche Geschichte, mitsamt der Entstehung des Konfuzianismus, des Daoismus, des Buddhismus und er des Ahnenkults. Erstellt von einem Internationen Team von Archäologen, Historikern und Sinologen. Eine Chronik der gesamten chinesischen Geschichte von den ersten Urmenschen und menschlichen Überresten bis hin zum Sturz des letzten Kaisers.

China
Hans Wilm Schütte

Das Reich der Mitte ist so faszinierend und vielseitig wie dieser Reiseführer. Auf 276 Seiten, versehen mit zahlreichen Fotos und Illustrationen, führt Sie dieser Guide durch die boomenden Metropolen Chinas, von den historischen Spuren der Seidenstraße zu den Pandas in Chengdu, von der Großen Mauer bis zum Dach der Welt nach Tibet. Ausführlich werden sowohl bekannte kulturelle Sehenswürdigkeiten Chinas als auch Reiseziele abseits der üblichen Touristenpfade vorgestellt. Der Reiseführer vom Spezialisten liefert fundierte Hintergrundinformationen zu den Regionen und Städten für jede China-Reise.
Praktische und nützliche Hinweise, wie Auskünfte zur regionalen Küche und Restauranttipps, ergänzen die umfassenden Kapitel. Hotelempfehlungen sollen Ihnen die Auswahl erleichtern. Darüber hinaus werden Fragen zu Religion, Sprache und Schrift, Politik und Wirtschaft, Kultur und Feiertagen im Land beantwortet. Das praktische Taschenbuch beinhaltet spannende Insider-Reportagen und Hintergrundberichte aus dem China Tours Magazin zu Peking, Shanghai, Guilin, Chengdu und weiteren Orten, die interessante Einblicke in das Leben in China liefern und Ihnen zusammen mit einem kleinen chinesischen Sprachführer den Kontakt zu Einheimischen bei Ihrer Rundreise durch China erleichtern.

China besser verstehen
Joanne Huang

CHINA BESSER VERSTEHEN vermittelt alle notwendigen Grundlagen für eine Mentalitätsannäherung zwischen Deutschland und China mit der Zielsetzung, eine gute Zusammenarbeit im Wirtschaftsbereich zu gewährleisten. “Richtig verstehen und danach handeln” lautet das durchgängige Motto, das auch die Darstellung der chinesischen Denklogik beinhaltet . Sorgfältig ausgewählte Themen aus der Geschäftswelt Chinas wie das Kennenlernen, die Hierarchie, die Geschenktradition und, nicht zu vergessen, Essen und Trinken werden umfangreich behandelt. Als weiterer Schwerpunkt werden die kulturellen und gesellschaftlichen Hintergründe der Geschäftsgepflogenheiten Chinas sowie die darauf basierenden Handlungsgrundsätze erläutert. Die Erklärung der chinesischen Weltanschauung mit zahlreichen Beispielen und Handlungsempfehlungen ist anschaulich gestaltet und erweitert das Verständnis für dieses faszinierende Land. Umfassende Erfahrungsberichte aus China und Deutschland runden die Erläuterungen ab.

4000 Jahre China - Von der Steinzeit zur Kulturrevolution
Spektrum der Wissenschaft

Vor gut 4000 Jahren, so berichten es Archäologen, gründeten die Menschen der Erlitou-Kultur die ersten Städte Chinas. Mit Qin Shihuangdi nahm 221 v. Chr. die Kaiserzeit ihren Anfang, und der Stärke verkörpernde Drache wurde zum Symbol des Herrscherhauses wie des Staats. Als Regent eines Weltreichs dokumentierte der erste Kaiser sein Selbstverständnis auch mit einem monumentalen Grabbau. 8000 lebensgroße Terrakottasoldaten sollten dem Kaiser im Jenseits zu Diensten sein. Heute sind sie eine Touristenattraktion ebenso wie die in der Ming-Dynastie errichtete Große Mauer. Jahrhundertelang genügte das Reich der Mitte sich selbst. West und Ost standen allenfalls in losem Handelskontakt. Erst Europas Expansion gen Osten Ende des 19. Jahrhunderts sollte diese Isolationspolitik beenden. Inzwischen ist die Volksrepublik wieder ein Machtfaktor in Ostasien und gehört zu den größten Wirtschaftsnationen der Welt. Chinas Geschichte bietet Stoff genug, um ganze Buchreihen zu füllen. Wir präsentieren Ihnen hier eine kleine Auswahl.

Vergrößerung: