Einer der größten Studienreisen-Veranstalter Europas – mit über 1,8 Millionen zufriedenen Kunden!

Überblick Fern-Reisen Bus-Reisen Flug-Reisen Luxus-Reisen

Kanada: Buchtipps

Staunen Sie über die unberührte Natur Kanadas und halten Sie Ausschau nach Bären und Elchen. Die gewaltigen Niagarafälle werden Sie begeistern. Bummeln Sie mit uns auch durch Weltstädte wie Montreal, Toronto und Québec.

Zur Einstimmung auf Ihre Reise haben wir Ihnen im Folgenden aufschlussreiche und spannende Buchtipps gesammelt:

Das Kanada Buch
Kunth Verlag

Entdeckergeist und Abenteuerlust lassen sich in den fast grenzenlos erscheinenden Weiten Kanadas genussvoll erleben. Hier verzaubern endlose Wälder in British Columbia, die sommerlich farbenprächtige Tundra im Yukon, die markanten und gewaltigen Rocky Mountains in Alberta, aber auch die goldenen Prärien in Manitoba. Doch auch das Leben in den Städten fasziniert die Besucher: Montréal, Toronto und das einzigartige Quebec City begeistern ebenso wie das glitzernde Vancouver, herrlich einladend vor den Bergen gelegen. In den weltberühmten Nationalparks lassen sich auf zahlreichen Wanderwegen die vielseitige Landschaft und eine einzigartige Tierwelt entdecken.

DAS KANADA BUCH lädt zu einer faszinierenden Reise durch das Land ein und offenbart dessen ganze Vielschichtigkeit in brillanten Farbbildern und informativen Texten. Ausklappbare Panoramabilder bieten spektakuläre Ansichten ausgewählter Highlights.

Oh, wie schön ist Kanada!
Bernadette Calonego

Mit deutscher Direktheit kommt man in Kanada nicht weit. Das muss eine Auslandskorrespondentin durch amüsante Fehltritte und Missverständnisse lernen, während sie das riesige Abenteuerland bereist. Sie möchte so locker und tolerant wie die Kanadier wirken – selbst wenn ein Cowboy ein Brandeisen auf ihre Bluejeans ansetzt oder wenn sie in Neufundland einen Kabeljau küssen muss. Ein überraschender und humorvoller Leitfaden, wie man sich in Kanada (und einen Kanadier) verliebt.

Die Toten in den Klippen
Barbara Fradkin

Nach traumatischen Erlebnissen als Entwicklungshelfer in Nigeria ist es für Amanda und Phil nicht leicht, zu Hause in Kanada wieder Fuß zu fassen. Daher wollen sie sich beide einige Zeit in die unberührte Natur Neufundlands zurückziehen. Doch Phil erscheint nicht zum vereinbarten Treffpunkt. Er und sein Sohn Tyler sind spurlos verschwunden. Eine Leiche wird an Land gespült, ein Mann ermordet aufgefunden. Amanda muss all ihre Kraft und ihren Erfindungsreichtum einsetzen, um bei der Suche nach Phil und Tyler zu überleben.

Vergrößerung: