Einer der größten Studienreisen-Veranstalter Europas – mit über 1,8 Millionen zufriedenen Kunden!

Flug-Reisen Fern-Reisen Luxus-Reisen Bus-Reisen Alle Reisen

28.12.2017

RSD als größter europäischer Indien-Veranstalter gewürdigt

Indiens Tourismus-Minister dankt RSD-Chefs persönlich

Die Atmosphäre war herzlich und voller Optimismus im November 2017: In Neu Delhi traf sich da nämlich Indiens Tourismusminister Shri K.J.Alphons mit RSD-Geschäftsführer Horst Zsifkovits und dem Marketingverantwortlichen Markus Hauser.

Grund für die gute Laune der drei Tourismus-Profis gab es reichlich. Denn im Reisejahr 2017/2018 besuchen mehr als 10.000 Gäste aus Deutschland und nahezu allen europäischen Ländern mit RSD den indischen Subkontinent. Damit ist RSD in Europa der größte Indien-Reiseveranstalter. Und das mit einer wahrlich faszinierenden 14tägigen Studienreise – inklusive magischer Paläste, heiliger Elefanten und den sechs berühmtesten UNESCO-Weltkulturerbestätten. Mit dabei etwa das spektakuläre Taj Mahal, Delhis gewaltiges Rotes Fort oder die berühmte historische Sternwarte Jantar Mantar.

Der Dank des indischen Chef-Touristikers an seine zwei deutschen Besucher kam von Herzen. Damit würdigte Shri K.J.Alphons die große Zahl kulturell interessierter RSD-Gäste. Ebenso die Tatsache, dass RSD entscheidend dabei hilft, Indien als herrliches Reiseland noch mehr ins Bewusstsein europäischer Reisender zu rücken. Horst Zsifkovits und Markus Hauser nutzten die Gelegenheit, um sich bei ihrem Gastgeber persönlich für die herausragende Unterstützung durch die indischen Tourismus-Einrichtungen zu bedanken.

Auch waren sich alle völlig einig: Die sehr gute Partnerschaft zwischen RSD und Indien soll weiter ausgebaut werden.


zurück zur Übersicht

Vergrößerung: