Reise-Empfehlungen Europa Chinesische Mauer (Welterbe) Asien & Ozeanien Amerika Afrika

12 Tage Exklusive NCL Kreuzfahrt: Miami & Karibik

Einmal im Leben: Unvergessliche Traum-Kreuzfahrt ins Paradies !

Ihr Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Miami

Ihr Reiseverlauf

Ankunft in Miami. Transfer zum Hotel und Übernachtung im Raum Miami.

2. Tag: Miami, Stadtrundfahrt & Einschiffung Kreuzfahrtschiff

Miami

Nach dem Frühstück erkunden wir Miami bei einer faszinierenden Stadtrundfahrt. Die Strandmetropole im „Sunshine State“ Florida hat einen einzigartigen Charme. Feine Sandstrände, kubanisches Flair in „Little Havana“ und besondere Architektur im Art Deco Historic District sorgen für entspannte Urlaubsatmosphäre. Im belebten Stadtteil Downtown Miami bieten die imposanten gläsernen Wolkenkratzer einen ikonischen Anblick. Im Anschluss erfolgt der Transfer zum Hafen in Miami und Einschiffung an Bord der NORWEGIAN BREAKAWAY.

3. Tag: Luxus & Unterhaltung auf See

Norwegian-Breakaway

Wir lassen Miami hinter uns und fahren Richtung Karibisches Meer. Genießen Sie die Vorzüge Ihres exklusiven Kreuzfahrtschiffes. Schlemmen Sie in einem der zahlreichen Restaurants an Bord und lassen Sie sich von spektakulären Shows unterhalten.

4. Tag: Dominikanische Republik, Puerto Plata

Dominikanische Republik

Puerto Plata ist bekannt für seine weißen Strände, hat jedoch noch viel mehr zu bieten. Vom Gipfel des ca. 800 m hohen Berg Pico Isabel de Torres hat man einen atemberaubenden Blick über die Stadt und die Bernsteinküste. Die imposante Festung Fortaleza San Felipe aus dem 16. Jhd. wurde einst zum Schutz vor Piraten errichtet. Während der Diktatur unter Rafael Trujillo diente sie als Gefängnis. Geschichtsliebhaber sollten sich die Festung keineswegs entgehen lassen.

5. Tag: Erholung auf See

Einzigartige Tierwelt

Heute haben Sie viel Zeit für Entspannung an Bord. Lassen Sie mit einem erfrischenden Getränk die Seele baumeln, verwöhnen Sie sich mit einem Besuch im entspannenden Wellnessbereich (gegen Gebühr) oder versuchen Sie Ihr Glück im Bordcasino.

6. Tag: Barbados, Bridgetown (UNESCO-Welterbe)

Barbados (Welterbe)

Barbados ist die britischste aller Karibikinseln. Entdecken Sie das drittälteste Parlament des ganzen Commonwealth oder besuchen Sie auf Wunsch eine Rum-Fabrik. Barbados ist weltbekannt für seinen feinen und leckeren Rum. An den traumhaften Sandstränden der Carlisle Bay können Sie wunderbar schlendern oder schnorcheln. Sehenswert ist auch das historische „Garrison“-Viertel (UNESCO-Weltkultur erbe) von Bridget own mit dem George-Washington-Haus. Dort über nachtete der spätere erste Präsident der Vereinigten Staaten im Jahr 1751, bei seinem einzigen Besuch außerhalb Nordamerikas.

7. Tag: Antigua, St. John‘s

Antigua

Heute erreichen wir Antigua. Lassen Sie die großartige Skyline der Hauptstadt St. John’s auf sich wirken, aus der die weißen Barock- Türme der St. John‘s Kathedrale hervorstechen. Kosten Sie auf Wunsch lokale Gerichte und besuchen Sie den botanischen Garten, in welchem eine Vielzahl an exotischen Pflanzen bestaunt werden kann. Lohnenswert sind außerdem der beeindruckende Leuchtturm von Antigua sowie das geschichtsträchtige Fort James auf Ihrer einmaligen Entdeckungsreise durch die prächtige Kolonialstadt. Das rege Treiben auf den Straßen mit den bunten Häusern und vielen Märkten wird Sie begeistern.

8. Tag: Puerto Rico, San Juan (UNESCO-Welterbe)

Puerto Rico (Welterbe)

In San Juan spiegelt sich an jeder Ecke das spanische Erbe wider. Malerische Kopfsteinpflasterstraßen, imposante Plätze sowie Kirchen und Paläste aus dem 16. und 17. Jhd. erschaffen ein beeindruckendes Ambiente, welches Sie in vergangene Zeiten versetzt. Die Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) überrascht Besucher mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Aber die zweitälteste Stadt Amerikas, gegründet 1512, rühmt sich auch feiner Sandstrände, üppiger Regenwälder, grüner Berglandschaften und eines tropischen Klimas.

9. Tag: Unterhaltung & Entspannung auf See

Karibisches Meer

Nutzen Sie die Zeit für wunderbare Aktivitäten an Board. Lauschen Sie in der Piano Bar den besten Hits oder lesen Sie entspannt ein Buch auf einer Liege.

10. Tag: Bahamas, Great Stirrup Cay

Bahamas

Das idyllische Inselparadies ist exklusiv für die Gäste von Norwegian reserviert. Schlendern Sie an weichen, weißen Sandstränden entlang, schnorcheln Sie und sehen Sie dabei die fantastische Unterwasserwelt oder erkunden Sie das kristallklare Wasser mit dem Kajak. Dieses tropische Paradies eignet sich fantastisch zum Entspannen und ist der krönende Abschluss der Kreuzfahrt.

11 - 12. Tag: Miami & Heimreise

Miami

An Tag 11 kommen wir wieder in Miami an. Nach der Ausschiffung am Morgen folgt unser Transfer zum Flughafen, denn heute heißt es Abschied nehmen. Mit unzähligen, unvergesslichen Erinnerungen fliegen wir zurück nach Deutschland. Ankunft am 12. Tag.

Reiseverlaufsänderungen aus organisatorischen und witterungsbedingten Gründen ggf. möglich.

NCL Kreuzfahrtschiff © Norwegian SpiritDunedinEden

Ihre Inklusivleistungen

  • Hin- und Rückflug mit renommierter Fluggesellschaft¹ nach Miami
    inkl. Transfers: Flughafen – Hotel – Hafen – Flughafen
  • 1 Übernachtung in Miami im Doppelzimmer im ausgewählten Komforthotel, inkl.
    • reichhaltigem Frühstück
    • Stadtrundfahrt Miami
  • 9 Übernachtungen in einer Doppel-Innenkabine an Bord des modernen Kreuzfahrtschiffes NORWEGIAN BREAKAWAY
    inkl. Vollpension an Bord des Kreuzfahrtschiffes mit Frühstück, Mittag- und Abendessen
  • Faszinierende Traum-Kreuzfahrt ins Paradies inkl. Anlandungen u.a. mit:
    • Dominikanische Republik, Puerto Plata
    • Barbados, Bridgetown
    • Antigua, St. John‘s
    • Puerto Rico, San Juan
    • Bahamas, Great Stirrup Cay
  • Deutsch sprechende Gästebetreuung an Bord
  • 24 Stunden ärztliche Rufbereitschaft

¹ z.B. Lufthansa, United Airlines (Mitglied der Star Alliance – der größten Luftfahrtallianz der Welt) ggf. mit Umstieg


Wunschleistungen zu Vorzugskonditionen:

Norwegian Breakaway © Norwegian Breakaway

Free at Sea:

inkl. Getränke & Spezialitätenrestaurants an Bord: nur 199,– € p. P.

Antigua

Landausflüge:

Norwegian Cruise Line bietet Ihnen an Bord eine Fülle herrlicher Landausflüge zu günstigen Konditionen.

Beispiel Balkonkabine der Norwegian Breakaway © Norwegian Breakaway

Einzelkabinenzuschlag: ab 800,– € p.P.

Inklusive spektakulärem Erlebnisprogramm:

Freuen Sie sich auf Ihr exklusives Kreuzfahrtschiff: NORWEGIAN BREAKAWAY !

Inklusive Vollpension an Bord!

Sprache:

Die Bordsprache ist Englisch. Ein deutschsprachiger Gästeservice wird garantiert. Die Restaurantmenüs und das Tagesprogramm sind nicht nur auf Englisch, sondern u.a. auch auf Deutsch verfügbar.

Elektrizität:

Die Stromspannung an Bord beträgt 110 Volt. Die meisten Steckdosen haben US-Norm. In jedem Zimmer befindet sich aber auch eine europäische Steckdose. Für Geräte, die eine höhere Spannung benötigen und für europäische Geräte ist somit ein Netzadapter nötig.

Zahlung:

Die Währung an Bord ist der US-Dollar. NCL hat es sehr leicht gemacht, für Ausgaben an Bord zu bezahlen. Bei Ihrem Check-in eröffnen Sie ein Bordkonto. Dann brauchen Sie an Bord nur für Ihre Ausgaben zu unterschreiben und diese werden Ihrem Bordkonto in Rechnung gestellt. Bei der Eröffnung des Bordkontos können Sie eine gängige Kreditkarte wie VISA®, MasterCard® oder American Express hinterlegen. Wenn Sie lieber in Bar bezahlen möchten, schlagen wir für Ihre Anzahlung bei Ihrem Check-in für eine Kreuzfahrt mit 8 oder mehr Übernachtungen (die Empfehlungen können sich jederzeit ändern) 450 USD pro Person vor. Sobald der hinterlegte Betrag überschritten wurde, können keine weiteren Rechnungen auf Ihr Konto eingehen. Sie können während der Kreuzfahrt beliebig viel und beliebig oft Geld auf Ihr Bordkonto einzahlen. Etwaige Rückzahlungen können allerdings erst am Tag der Ausschiffung erfolgen. Persönliche Schecks werden nicht akzeptiert und können auch nicht an Bord eingelöst werden.
Wichtig: Wenn Sie eine Kreditkarte verwenden, um Ihr Bordkonto zu aktivieren, wird von Ihrer Bank eine vorläufige Bestätigung eingeholt. Bitte beachten Sie, dass der so freigegebene Betrag bei manchen Banken bis zu 30 Tage lang gesperrt ist. Entsprechend Ihrer Ausgaben an Bord werden im Laufe der Reise zusätzliche Freigaben angefordert. Das schränkt den Kreditrahmen Ihrer Kreditkarte oder die Verfügbarkeit des Bargeldguthabens auf Ihrem Bankkonto ein.

Gesetzliche Bedingungen:

An Bord der NCL Flotte gelten US-amerikanische Gesetze und Gesundheitsvorschriften. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der verschärften Sicherheitslage der „Online Check-In“, d. h. die Gästeregistrierung (Schiffsmanifest) mit Ihren Passdaten, NCL zur Verfügung stehen muss, auch wenn Sie nicht in die USA einreisen. Sie haben die Möglichkeit, dieses Formular schnell und einfach im Internet unter ncl.com bis spätestens 4 Tage vor Reiseantritt online auszufüllen. Der Online Check-In ersetzt nicht die Prüfung der Gültigkeit Ihrer Reisedokumente durch die örtlichen Grenz- und Hafenbehörden beim persönlichen Check-In im Einschiffungshafen. Sollte der Online Check-In nicht ausgefüllt werden, kann es am Hafen zu zusätzlichen Wartezeiten kommen.

Medizinische Versorgung:

Auf jedem Schiff befinden sich ein Arzt und Pflegepersonal, um Gäste gegen allgemein übliche Gebühren medizinisch zu versorgen. Häufig verabreichte Medikamente befinden sich an Bord und können vom Schiffsarzt verschrieben werden.

Gepäck:

Pro Gast sind bis zu zwei aufzugebende Gepäckstücke an Bord erlaubt, wobei das maximal zulässige Gewicht pro Gepäckstück 22 kg beträgt. Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, beachten Sie bitte, dass Fluglinien eigene Anforderungen an aufzugebendes und Handgepäck haben, die Sie überprüfen sollten.

Verbote & Bestimmungen:

Gäste dürfen keine hochprozentigen Schnäpse/Getränke, Reisebügel-eisen, Feuer- und jegliche andere Waffen, Munition, explosive Stoffe oder andere gefährliche Güter mit an Bord bringen. Ebenso sind Tiere jeglicher Art an Bord verboten, mit Ausnahme von Servicetieren, wenn der Gast Norwegian Cruise Line vor der Kreuzfahrt über seine Absicht, ein solches Tier mitzubringen, informiert und zustimmt, die vollständige Verantwortung für jegliche Kosten, Schäden, Verletzungen oder Verluste, die von dem Tier verursacht wurden oder mit diesem in Zusammenhang stehen, zu übernehmen.
Hinweis: Mit Ausnahme von Wein und Sekt ist es allen Gästen untersagt, Getränke (alkoholisch und alkoholfrei) mit an Bord der NCL-Flotte zu nehmen. Sollten Sie alkoholische oder alkoholfreie Getränke in einem der Anlaufhäfen oder in einem der Bordshops erwerben, bewahrt Norwegian diese sicher für Sie auf. In der letzten Nacht der Kreuzfahrt oder am Morgen der Ausschiffung können Sie Ihre Einkäufe in einem dafür vorgesehenen Bereich abholen.
Wein- und Sektbestimmungen: Es ist den Gästen erlaubt, Wein- und Sektflaschen mit an Bord zu nehmen. Wenn Sie Flaschen mit an Bord nehmen und diese in einem Restaurant, in einem öffentlichen Bereich oder in Ihrer Kabine konsumieren möchten, wird ein Korkgeld je nach Flaschengröße berechnet.
Rauchen: Um Ihnen den Aufenthalt an Bord unserer Schiffe so angenehm wie möglich zu gestalten, sind Kabinen und die meisten öffentlichen Bereiche rauchfrei. Das Rauchen von Zigaretten ist im Kasino (beschränkt auf aktive Spieler) oder in der Zigarren Bar (sofern vorhanden) erlaubt. Zigaretten, Pfeife und Zigarren können Sie des Weiteren in den Außenbereichen in ausgewiesenen Bereichen rauchen. Auch elektrische Zigaretten dürfen in Bereichen, in denen Rauchverbot herrscht, nicht genutzt werden. Gästen, die in der Kabine oder auf Ihrem Balkon rauchen, wird eine Reinigungsgebühr von US $ 250 berechnet und dem Bordkonto belastet.

Alle Angaben ohne Gewähr/Stand: Juni 2023

Voraussichtliche Anlandungen

TagKreuzfahrthäfenAnkunftAbfahrt
1.Miami (Einschiffung)17:30
2.Erholung auf See
3.Puerto Plata08:0016:00
4.Erholung auf See
5.Bridgetown09:0017:00
6.St. John‘s10:0017:45
7.San Juan09:0015:00
8.Erholung auf See
9.Great Stirrup Cay09:0018:00
10.Miami (Ausschiffung)07:00

Höchsttemperaturen im Vergleich

JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Miami242526283031323231292725
Bridgetown272829303132303131282726
Berlin1271217212423201575

Allgemeiner Hinweis:

Im folgenden finden Sie eine Informationsübersicht, bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen, die Politische- und Gesundheitliche Lage weltweit jeder Zeit ändern kann, daher empfehlen wir Ihnen sich vor Ihrer Reise zu informieren. Bitte prüfen Sie vor Ihrer Abreise die Webseite des Auswärtigen Amts (https://www.auswaertiges-amt.de/de/).

Hauptstadt:

Dominikanische Republik: Santa Domingo
Barbados: Bridgetown
Antigua: Saint John`s
Puerto Rico: San Juan
Bahamas: Nassau

Staatsform:

Dominikanische Republik: Präsidialdemokratie
Barbados: Parlamentarische Demokratie
Antigua: Konstitutionelle Commonwealth-Monarchie, parlamentarische Demokratie
Puerto Rico: amerikanisches Überseegebiet
Bahamas: Parlamentarische Monarchie (unabhängig seit 10.07.1973)

Religion:

Dominikanische Republik: Überwiegend Christen (römisch-katholisch), außerdem Protestanten und kleinere Religionen
Barbados: Überwiegend Christen (Anglikaner), außerdem Juden, Hindus und muslimische Minderheiten
Antigua: Überwiegend Christen (Anglikaner)
Puerto Rico: Überwiegend Christen (römisch-katholisch), außerdem Protestanten und Juden
Bahamas: Überwiegend Protestanten, außerdem Christen (römisch-katholisch) und kleinere Religionen

Sprache:

Dominikanische Republik: Lateinamerikanisches Spanisch
Barbados: Englisch, außerdem Bajan Slang (ein kreolischer Dialekt)
Antigua: Englisch
Puerto Rico: Spanisch und Englisch
Bahamas: Englisch und Kreolisch

Klima:

Das Klima in der Karibik ist ganzjährig heiß und tropisch mit hoher Luftfeuchtigkeit. Von Mai bis Oktober ist Regenzeit und von Juni bis November können Hurrikane auftreten.

Ortszeit:

In der Dominikanischen Republik, Barbados, Antigua und Puerto Rico gilt Mitteleuropäische Zeit (MEZ) -5. Auf den Bahamas gilt Mitteleuropäische Zeit (MEZ) -6.

Telefonieren:

Die Vorwahl für Ferngespräche von Deutschland in die Dominikanische Republik lautet 001809, nach Barbados 001246, nach Antigua 001268, nach Puerto Rico 001787 und auf die Bahamas 001242. Für Telefonate nach Deutschland wählt man die 0049 vor. Die 0 vor der Ortsvorwahl entfällt jeweils.

Währung/Banken/Kreditkarten:

Dominikanische Republik: Währung ist der Dominikanische Peso (DOP). Kurs (Stand 16.06.2023) 1 EUR = 59,56 DOP
Barbados: Währung ist der Barbados-Dollar (BBD). Kurs (Stand 16.06.2023) 1 EUR = 2,19 BBD
Antigua: Währung ist der Ostkaribische Dollar (XCD). Kurs (Stand 16.06.2023) 1 EUR = 2,96 XCD
Puerto Rico: Währung ist der US-Dollar (USD). Kurs (Stand 16.06.2023) 1 EUR = 1,09 USD
Bahamas: Währung ist der Bahama-Dollar (BSD). Kurs (Stand 16.06.2023) 1 EUR = 1,09 BSD
Geldautomaten sind in allen genannten Ländern in vielen größeren Städten verfügbar. In Barbados finden Sie Geldautomaten in den Banken. Internationale Kreditkarten werden in den Urlaubsgebieten von vielen Geschäften akzeptiert.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige:

Die Einreise für deutsche Staatsangehörige ist mit folgenden Dokumenten möglich:

ReisedokumenteEinreise möglich
ReisepassJa
vorläufiger ReisepassNein
PersonalausweisNein
vorläufiger PersonalausweisNein

Zur Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige einen nach Ausreise noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass. Zur visafreien Einreise in die USA und nach Puerto Rico benötigen Sie einen elektronischen Reisepass (e-Pass mit Chip) und eine kostenpflichtige, elektronische Einreisegenehmigung (ESTA), welche zwingend vor Abreise bei der amerikanischen Botschaft (https://esta.cbp.dhs.gov) online beantragt werden muss.

Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.
Staatsangehörigen anderer Länder wird empfohlen, die für sie geltenden Einreisebestimmungen bei der jeweiligen Botschaft zu erfragen. Sie sind selbst dafür verantwortlich ggf. erforderliche Visa zu beantragen und vorzuweisen. RSD übernimmt keinerlei Haftung, falls Sie dies versäumen. Bitte beachten Sie, dass die Einreise von der Genehmigung der Immigrationsbehörde abhängt.

Zollvorschriften:

Die Zollvorschriften der Länder die Sie auf Ihrer Karibik Kreuzfahrt besuchen weichen teils stark ab. Um eine rechtsverbindliche Auskunft zur Einfuhr von Waren zu erhalten wenden Sie sich bitte an die Botschaft Ihres Ziellandes.

Wichtig: Bitte beachten Sie bei der Einfuhr von Waren in Deutschland, dass Waren ab einem Gesamtwert von wenigen Hundert Euro zu verzollen sind. Informieren Sie sich bitte über die aktuellen Zollbestimmungen des deutschen Zolls unter www.zoll.de.

Landesspezifische Sicherheitshinweise:

Besonders in Touristengebieten besteht die Gefahr von Taschendiebstahl und bewaffneten Gewalttaten – leisten Sie keinen Widerstand! Nehmen Sie nur wenig Bargeld, keinen teuren Schmuck und Kopien Ihrer Dokumente mit, das Original (Reisepass, Ticket) sollte im Hotelsafe/auf dem Schiff aufbewahrt werden. Aufenthalte in abgelegenen Gegenden einschließlich Stränden sollten nach Einbruch der Dunkelheit vermieden werden. Beim Verlassen der Touristenzentren besteht besonders in einsameren ländlichen Gegenden und für Einzelreisende die Gefahr von Überfällen. Große Vorsicht ist beim Verlassen von Banken und Wechselstuben geboten.

Besondere strafrechtliche Vorschriften:

Drogenkonsum und Drogenhandel sind auch bei geringen Mengen strafbar. Bei Verstößen, z.B. als unwissentlicher Drogenschmuggler, werden hohe Strafen verhängt, eine Freilassung gegen Kaution ist ausgeschlossen. Nehmen Sie daher kein Gepäck für Fremde mit und kontrollieren Sie ab und zu den Inhalt Ihres eigenen Gepäcks.

Barbados: Kleidung in militärischer Tarnfarbe oder Muster ist untersagt, dies ist ausschließlich dem Militär vorbehalten. Nacktbaden oder „oben ohne“ an den Stränden ist verboten. Homosexualität ist illegal.
Antigua: Homosexualität ist illegal.
Puerto Rico: Oben-ohne-Baden und Nacktbaden sind nicht erlaubt.

Medizinische Hinweise:

Überprüfen Sie mindestens 8 Wochen vor Ihrer Reise die neuesten länderspezifischen medizinischen Hinweise des Auswärtigen Amts (https://www.auswaertiges-amt.de/de). Jede länderspezifische Seite enthält Informationen zu Impfempfehlungen, aktuellen Gesundheitsrisiken oder Krankheitsausbrüchen sowie Informationen zur medizinischen Versorgung im Ausland.

Achten Sie darauf, dass sich bei Ihnen die Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts auf dem aktuellen Stand befinden. Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Dengue-Fieber, Hepatitis B, Typhus, Tollwut und ggf. Cholera empfohlen.

Medizinische Versorgung:

Dominikanische Republik: Das medizinische Versorgungsangebot ist zumindest in Santo Domingo im privaten Sektor z.T. auf europäischem Niveau. Die Behandlungskosten in Arztpraxen und privaten Krankenhäusern sind deutlich höher als in Deutschland und grundsätzlich vor der Behandlung zu bezahlen.
Barbados: Das Angebot zur Gesundheits- und Notfallversorgung ist vergleichsweise gut.
Antigua: In Antigua gibt es ein vergleichsweise modernes Krankenhaus der Regelversorgung. Das Angebot zur Gesundheits- und Notfallversorgung ist allerdings flächendeckend insbesondere in ländlichen Gebieten mitunter nicht mit westeuropäischen Standards vergleichbar.
Puerto Rico: Die Krankenversorgung ist gut, aber teuer.
Bahamas: Die medizinische Versorgung ist verhältnismäßig gut, wurde im Nordwesten der Bahamas jedoch durch den Hurrikan Dorian im September 2019 beeinträchtigt. Die Wiederherstellung aller medizinischen Infrastrukturen wird dort andauern.

Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit der Option des Krankenrücktransports nach Deutschland wird empfohlen.

Der Kunde hat sicherzustellen, dass sein körperlicher und geistiger Zustand mit der ausgewählten Reise vereinbar ist. Er hat sich über die mit dieser Reise verbundene körperliche Beweglichkeit und geistige Autonomie zu erkundigen.

Alle Angaben ohne Gewähr / Stand: Juni 2023